AGBs

HUMAN TOUCH®-Kurse

Kurs- / Seminarvoraussetzungen

Kurse / Seminare finden grundsätzlich ab einer Belegung von 60%, bzw. 70% statt. Die maximale Teilnehmerzahl pro Kurs / Seminar beträgt grundsätzlich 10 Personen. Kurse / Seminare werden in Räumen angeboten, die mindestens für 6 Personen ausgelegt sind.

Anmeldung- und Zahlungsmodalitäten

Die Anmeldung zum Kurs/Seminar verpflichtet zur Leistung des vollen Honorars.
Angemeldet sind alle die, die entweder eine Online-Anmeldung ausgefüllt und abgesandt haben sowie mündliche und telefonische Anmeldungen. Bei der Anmeldung zu einem Gruppenkurs ist die Kursgebühr nach erhalt der Anmeldebestätigung und Rechnung vor Kursbeginn per Überweisung zu entrichten.
Die Anmeldebestätigung und Rechnung erfolgt per Email. Sollte dies nicht erfolgen, kontaktieren Sie mich bitte telefonisch.
Buchen Sie einen Kurs / Seminar innerhalb der 7 Tagen vor Kurs- / Seminarbeginn, wird die Kurs- / Seminargebühr umgehend, jedoch spätestens bis zu Beginn des Kurses zur Zahlung fällig. Zahlbar vor Kursbeginn und vor Ort in bar am ersten Kurstag. Buchen Sie einen Kurs / Seminar während des laufenden Kurs- / Seminarbetriebes (Quereinstieg), ist der gestellte Rechnungsbetrag sofort (Datum der Rechnung) zur Zahlung vor Ort in bar fällig.
Einzelne, nicht wahrgenommene Stunden können nicht zurückerstattet werden. Ebenso besteht generell kein Anspruch auf eine Ersatzstunde in einem anderen Kurs. Ein genereller Anspruch auf anteilige Kurs- / Seminarteilnahme besteht nicht.
Rückerstattung erfolgt nur bei Absage des Kurses oder der Stunde (ohne Ersatztermin) durch die Kursleitung.

Anfangszeiten

Die jeweilige Einheit eines Kurses beginnt pünktlich zur angegebenen Uhrzeit. Bei zu spätem Eintreffen des / der Teilnehmer/In besteht kein Anspruch auf Teilnahme oder Ersatz der Stunde.

Kursverlegung

In begründeten Ausnahmefällen können Kurse auf einen anderen Wochentag, sowie eine andere Zeit verlegt werden.
Ein Einspruch ist hier nicht möglich

Absagen durch Teilnehmer

Fallen Absagen mehrer Teilnehmer auf einen Kurs / Seminar und sinkt dadurch die Teilnehmerzahl unter die Mindestbelegung, behält sich Human Touch vor, diesen Kurs / Seminar ersatzlos zu streichen. Dies gilt auch für einzelne Stunden innerhalb eines laufenden Kurses. Die Kursgebühr wird in diesem Fall binnen 14 Tage zurück überwiesen.

Rücktritt und verspäteter Einstieg

Sollten Sie an einem Kurs / Seminar nicht teilnehmen können, bitte ich Sie um umgehende Benachrichtigung per Mail, so dass eine nachfolgende Anmeldung den Platz einnehmen kann. Bei einem Rücktritt, der zwei Wochen vor Kursbeginn schriftlich erfolgt, wird 50 % der Kursgebühr in Rechnung gestellt, bei Rücktritt innerhalb 2 Wochen vor Kursbeginn und bei einem Nichterscheinen zum Kurs wird die Kurs- / Seminargebühr zu 100% fällig. Das stellen eines Ersatzteilnehmers ist möglich. Hier ist eine erneute Anmeldung des Ersatzteilnehmers nötig. Erfolgt erneut eine Absage, ist die Kurs- / Seminargebühr zu 100% fällig und wird vom Ersatzteilnehmer übernommen. Ein Rücktritt von den Kursen und der Entrichtung der Kursgebühr ist nach einstündiger Teilnahme nur vor Ort nicht möglich.

Ein verspäteter Einstieg vor Ort (ohne Onlineanmeldung) in die Kurse ist nur nach Absprache möglich, wenn die maximale Teilnehmerzahl noch nicht erreicht ist .

Haftung

Die Teilnahme liegt in der Eigenverantwortung des Teilnehmenden. Anspruch auf Schadensersatz im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Kurs oder Einzelunterricht besteht nicht, ausser der Kursleiter hat vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt.
Die Teilnahme ist bei akuten bzw. nicht therapierten Erkrankungen ausgeschlossen. Ferner muss nach einer OP die Teilnahme ärztlich genehmigt sein. Der Teilnehmer / die Teilnehmerin handelt eigenverantwortlich. Es ist von Vorteil, wenn Teilnehmer/Innen Erkrankungen, die bereits ärztlich / therapeutisch behandelt werden, diese der Kurs- / Seminarleiterin mitzuteilen. Dieses steht jedoch jedem Einzelnen frei und liegt unabhängig davon und ausnahmslos in voller Eigenverantwortung und Haftung des jeweiligen Kurs- / Seminarteilnehmers. Die Angaben hierzu werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Bei schweren Erkrankungen / Rehabilitationsmaßnahmen informieren Sie bitte Ihren behandelten Arzt / Therapeuten über die Teilnahme am Kurs / Seminar.
Im Zweifelsfall nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem jeweils behandelnden Arzt auf und lassen sich eine Erlaubnis der Teilnahme schriftlich bestätigen. Die generelle und alleinige Haftung und Verantwortung liegt in vollem Umfang bei dem einzelnen Teilnehmer / In.

Der Besuch eines HUMAN TOUCH Kurses / -seminars ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt, sonstiger heilender Einrichtungen, Medikation oder psychotherapeutischer Anwendungen.

Ebenfalls wird keine Haftungübernommen für Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände während Kurses, ebenso wie für Garderobe, Schmuck, Wertgegenstände etc. Straftaten, Diebstähle oder ähnliche Handlungen in unserern Veranstaltungen werden von uns zur Anzeige gebracht.
Der Aufenthalt in unseren angemieteten Räumen geschieht auf eigene Gefahr, dies gilt auch für sämtliche Unfälle oder Verletzungen während des Kurses und danach in unseren Räumen. Sachbeschädigungen die durch den Teilnehmer/in in unseren Räumen geschehen - sind in der Haftung des Teilnehmer/in - hierfür haften wir nicht als Raum-Mieter und auch nicht der Raum-Geber.

Verhalten der Kurs-/Seminarteilnehmer

Durch die Teilnahme oder Inanspruchnahme einer unserer Kurse oder Dienstleistungen erklärt der Kurs-/Seminarteilnehmer, den Anweisungen der Kursleitung von „HUMAN TOUCH“ Folge zu leisten.
Etwaige Abweichungen davon, insbesondere durch Störungen des Kursbetriebes oder anderer Dienstleistungen können zu Vertragsabbruch führen.
Alle Rechte von Film-, Ton- oder Photoaufnahmen, die im Zuge unserer Angebote gemacht werden gehen ausschließlich an „HUMAN TOUCH“ (Stephanie Brandenburg, der Inhaberin) über.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Geltungsbereich und Gerichtsstand

Sitz der Human Touch, Geltungsbereich der Geschäftsbedingungen und Gerichtsstand ist Stuttgart, Bundesrepublik Deutschland.

(Stand: 01.11.2015)