Symbolische Aufstellungen

helfen Verstrickungen, Glaubensmuster und Überzeugungen sichtbar zu machen und helfen, Lösungen für Lebensprobleme zu erkennen.

Symbolische Arbeit|Aufstellungen

In unserem Unterbewusstsein sind alle unverarbeiteten Erlebnisse aus der Vergangenheit und das Eingebundensein im Familiensystem/Freundeskreis/ Arbeitsteam gespeichert. Daraus entstandene Glaubensmuster /Überzeugungen filtern unsere Wahrnehmung der Gegenwart und beeinflussen unser Handeln. Solche Verstrickungen engen uns immer wieder ein, lassen uns alte Muster wiederholen und Konflikte scheinen unlösbar.

Bei symbolischer Arbeit|Aufstellungen erkennen wir solche Dynamiken durch Symbole, die die Position von Familienmitgliedern, Symptomen oder Problematiken der inneren Berziehung repräsentieren und können uns so durch das Erkennen/Bewußtwerden von diesen Verstrickungen befreien.

Wen und was wir Betrachten? Wir berachten uns Momentaufnahmen von Situationen, die sie erlebt| in die sie sich verstrickt haben und die sie als einschränkend| belastend empfinden und fördern deren Lösung.

Da ich die symbolische Arbeit in der Einzelarbeit begleite, bietet diese Vorgehensweise einen angenehmen geschützen Rahmen, die Problematik sichtbar zu machen und zu helfen, Lösungen für diese Lebensprobleme zu erkennen.